BUNDESBESCHAFFUNG / MAN

Bestbieter

Bestbieter Der Leiter des MAN-Behördenverkaufs Rene Schmidtbauer (2.v.l.) mit seinem Team. Von links: Alexander Holzeis, Michael Köck, Philippe Lang und Roman Eggenfellner. | © MAN

Die österreichische MAN Vertriebstochter wurde beim jüngsten zweistufigen Verhandlungsverfahren für Kommunal-Lkw mit Aufbauten seitens der Bundesbeschaffung GmbH (BBG) als Bestbieter ermittelt. Der Lkw-Hersteller ist dabei als Generalunternehmer über eine Laufzeit von sieben Jahren für abrufberechtigte Kunden aus dem öffentlichen Sektor tätig. Seitens MAN schätzt man das Fahrzeugvolumen auf 1.700 Einheiten. Man fungiere in neun Losen als Generalunternehmer und in zwei Losen als Subunternehmer von Kehrmaschinenaufbauten, berichtet man.

„Die BBG-Rahmenvereinbarung gibt uns die Möglichkeit, unsere Leistungsfähigkeit als Marktführer im schweren Kommunalfahrzeug-Segment in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen.“

Rene Schmidtbauer, Leiter MAN Behördenverkauf

Für die ausgeschriebenen Fahrzeuge, darunter beispielsweise Winterdienstfahrzeuge, Müllsammelfahrzeuge und Kanalspüler in verschiedenen Varianten, Kipper- und Pritschenfahrzeuge mit und ohne Kran, Wechselladefahrzeuge, Kehrmaschinen oder Spezial- und Einsatzfahrzeuge, sieht man sich beim MAN-Behördenverkauf gut vorbereitet. Bei dem herausfordernden Vergabeverfahren mussten insgesamt knapp über 20 Sublieferanten in die Angebotslegung, fristgerecht sowie technisch und kaufmännisch abgestimmt, involviert und eingebunden werden.

Die gewonnene Ausschreibung bestätige das derzeitige Konzept von MAN Österreich, freut sich Rene Schmidtbauer, Verkaufsleiter des Behördenverkaufs: „Die BBG-Rahmenvereinbarung gibt uns die Möglichkeit, unsere Leistungsfähigkeit als Marktführer im schweren Kommunalfahrzeug-Segment in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. Es freut uns daher sehr, dass wir auch in den nächsten Jahren unseren Kundinnen und Kunden als vollinhaltlicher Servicedienstleister mit individuellen Transportlösungen zur Seite stehen dürfen, mit all unserem technischen und kaufmännischen Know-how!“


Das könnte Sie auch interessieren

VERKEHRSSICHERHEIT

Schutzschild für Eisenbahnbrücken

SCHMITZ CARGOBULL

Cool in the USA

ELEKTRO-MOBILITÄT

Nachts, wenn alles schläft …

MAN E-STRATEGIE

Batterien geladen, aber …