Grenzkontrollen zu Slowenien und Ungarn

Zur Gewährleistung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit dürfen seit 12. Mai und bis 11. November 2022, 24.00 Uhr, die Binnengrenzen zur Republik Slowenien und zu Ungarn im Verkehr zu Lande nur an Grenzübergangsstellen überschritten werden. Der Bundesminister für Inneres hat dazu eine Verordnung für die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen erlassen, die Sie hier finden können.

AISÖ Logo
Diese Information wird Ihnen von der AISÖ (Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs) zur Verfügung gestellt. Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft und bestimmen so u.a. die inhaltliche Arbeit in den Gremien der IRU (International Road Transport Union) aktiv mit.

Das könnte Sie auch interessieren

LKW-FAHRER

Kollektivvertragslöhne steigen um 4,96 Prozent

PACCAR / DAF

Harald folgt Harry

UKRAINE-KRISE

Sackgasse Seidenstraße?

ELEKTRO-LKW

Sauber bleiben