Großbritannien: Brückensperrung auf der A249

An der Brücke der britischen A249 über die Autobahn M20 werden voraussichtlich in der Nacht von Sonntag, dem 22. August 2021, bis Montag, 6. September, morgens, Straßenbauarbeiten durchgeführt. Die Brücke wird an diesen Tagen zwischen 20.00 Uhr und 6.00 Uhr morgens für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung kann auch Verkehrsteilnehmer betreffen, die von der M2 kommend über die A249 auf die M20 wechseln, um dann in Richtung London zu fahren. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle 8 der M20 und zurück zur Anschlussstelle 7 der M20 (ca. 7 Meilen).

Achtung: Die ebenfalls ausgeschilderte Ausweichstrecke für nicht-autobahngebundene Verkehre über Pilgrims Way, etc. ist für Lkw nicht geeignet, es sei denn, es soll direkt an dieser Strecke angeliefert werden.

AISÖ Logo
Diese Information wird Ihnen von der AISÖ (Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs) zur Verfügung gestellt. Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft und bestimmen so u.a. die inhaltliche Arbeit in den Gremien der IRU (International Road Transport Union) aktiv mit.

Das könnte Sie auch interessieren

LKW IN DER SCHULE

Erfolgreiches Projekt

LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Ford weiter auf E-Kurs

DIESELPRIVILEG

„Abschaffung zu Ende denken“

Trailer

Geprüfte Markenersatzteile