WEB TRAILER

Hidden Champion?

Hidden Champion? Web Trailer will mit einer eigenen Vertriebsniederlassung in Salzburg die Kundenbetreuung in Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz auf ein neues Niveau heben. | © Web Trailer GmbH

Mit einer eigenen Vertriebsniederlassung in Salzburg stellt die Web Trailer GmbH ihre Marktbearbeitung für die Länder Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich neu auf. Aus nach eigenen Angaben „ausschließlich deutscher Produktion“ fertige und vertreibe die Unternehmensgruppe jährlich ca. 4.000 Anhänger und Sattelauflieger.

„Web Trailer ist seit 15 Jahren bekannt für kundenindividuelle und qualitativ hochwertige Fahrzeuge.“

martin strallhofer, geschäftsführer

Das Hauptaugenmerk liege dabei auf robuster Qualität für hohe Standzeiten, Langlebigkeit sowie höchstmögliche Flexibilität in der Spezifikation. „Web Trailer ist seit 15 Jahren bekannt für kundenindividuelle und qualitativ hochwertige Fahrzeuge“, erläutert Geschäftsführer Martin Strallhofer, „Ziel der neuen Niederlassung ist, unsere Kunden in der Region noch individueller und persönlicher betreuen zu können. Wir arbeiten dabei sowohl mit anderen Fahrzeugherstellern, Aufbauherstellern, Händlern als auch Fahrzeugbetreibern zusammen.“

Kundenindividuelle Spezifikation

Neben preiswerten Standardspezifikationen gehe Web Trailer individuell auf die unterschiedlichsten Anforderungen und Transporteinsätze ihrer Kunden ein, betont man weiters. Dank des flexiblen Baukastens können damit auch Einzelbestellungen mit anspruchsvollsten Spezifikationen in Großserienqualität angeboten werden. Das Angebot reicht von Container Chassis über Wechselbrückenanhänger, Wechselbrücken, Drehschemel- bis Zentralachsanhänger mit unterschiedlichen Aufbauten sowie verschiedenste Sattel- und Plateauauflieger. Eine hauseigene KTL- und Pulver-Beschichtungsanlage (Giga Coating) sorge für höchste Robustheit auch bei anspruchsvollen Einsätzen – man biete zudem ein umfangreiches und schnell verfügbares Ersatzteilprogramm. Vielfältige Optionen für Ladungssicherung, wie z.B. „Flex Strap“ oder „Bird View“ komplettieren das Angebot.


Das könnte Sie auch interessieren

ELEKTRO-LKW

Bierkutsche ohne Pferde(stärken)

NEUES ARMATURENBRETT

Scania wird digitaler

LKW-Hersteller Verband

CO2: „Größte Herausforderung!“

SCHWARZMÜLLER

Anhänger kommen mit dem Donau-Schiff