ENTSORGUNG (+VIDEO)

Mit nur einer Batterieladung

Mit nur einer Batterieladung Auf der Fachmesse ASTRAD präsentierte Daimler Truck Austria zwei Mercedes-Benz eActros und einen eEconic mit Müllsammelaufbauten der Firmen Stummer, M-U-T und FAUN. | © Daimler Truck Austria

Auf der ASTRAD in Wels präsentierte Daimler Truck Austria zwei Mercedes-Benz eActros und einen eEconic mit Müllsammelaufbauten der Firmen Stummer, M-U-T und FAUN. Die Abfallsammlung ist ein prädestinierter Einsatz für die Elektromobilität: Die klassische Tagestour von 60 bis 150 km, 900 Schüttungen in 9 bis 10 Stunden könne ohne Zwischenladung von den vollelektrischen Mercedes-Benz Lkw bewältigt werden, sie kehren sogar mit einem Batterieladestand von bis zu 50 Prozent zurück, erklärt man beim Hersteller. Bei vorausschauender Fahrweise kann durch Rekuperation elektrische Energie zurückgewonnen werden. Das ist gerade im Stop-and-Go-Betrieb beim Müllsammeln ein großer Vorteil. „Die von Mercedes-Benz Trucks speziell entwickelte eAchse ermöglicht einen äußerst sparsamen Betrieb – ideal für Entsorgungs-Einsätze“, betont Thomas Weiss, eConsultant bei Daimler Truck Austria.

„Aus unserer Sicht ist die Reichweite nicht mehr das Thema, die vorhandenen Batteriekapazitäten reichen für eine Tagestour ohne Probleme“, sagt Johann Streif, Geschäftsführer Stummer Kommunalfahrzeuge, „die Erfahrungen, die wir in den ersten Wochen im Kundeneinsatz mit dem eActros gemacht haben, sind sensationell.“ In einem Filmbeitrag sehen Sie die Fahrzeuge in Aktion:


Das könnte Sie auch interessieren

ÜBERSICHT

Wo brauche ich Winterreifen?

FACHMESSE AUTOZUM

Vom Winter in den Sommer

KRONE-GRUPPE TRAUERT

Bernard Krone verstorben

FILMBEITRAG

So hören sich Elektro-Lkw an