Werbung
ALLIANZ

Schwerer Riese

Schwerer Riese Das neue Management-Board von Gruber Logistics (von links): Markus Frost, Holger Dechant, Martin Gruber, Marcello Corazzola. | © Gruber Logistics

Eine große europäische Allianz im Logistik-Sektor ist besiegelt: Universal Transport aus Nordrhein-Westfalen wird in Gruber Logistics aus Südtirol integriert. „Wir bauen mit Gruber Logistics einen neuen europäischen Champion. Die Allianz mit Universal Transport ist ein zentraler Schritt“, sagt Gruber Logistics CEO Martin Gruber. Die zusätzlichen Kapazitäten und die erweiterte regionale Verfügbarkeit seien wichtige Schritte in der europäischen Wachstumsstrategie von Gruber. „Deutschland ist der zentrale Logistik-Markt in Europa. Von hier aus sind wir bereit weiter zu wachsen und Akquisitionen in ganz Europa voranzutreiben“, so Gruber.

„Deutschland ist der zentrale Logistik-Markt in Europa. Von hier aus sind wir bereit weiter zu wachsen und Akquisitionen in ganz Europa voranzutreiben“

MARtin gruber

Holger Dechant, CEO von Universal Transport, ergänzt: „Wir haben unsere langfristige Strategie überdacht und in der Zusammenarbeit mit Gruber Logistics eine große Chance für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesehen. Es ist ein Partner, der unsere Qualitätsstandards, Werte und Zuverlässigkeit teilt.“

Mit rund 2.200 Mitarbeitern, fast 700 Lkw sowie 650 Millionen Euro Gesamtumsatz entsteht im Bereich Großraum- und Schwertransport also ein neuer europäischer Marktführer. Bereits in den vergangenen Jahren verzeichnete Gruber Logistics ein jährliches Umsatzplus von rund 30 Prozent „und entwickelte sich somit deutlich stärker als der europäische Gesamtmarkt“, wie man betont. Dieser Weg soll sich nun in den kommenden Jahren noch weiter beschleunigen.


Das könnte Sie auch interessieren

Fahrzeugwerk Krone

Personalia

MB SONDER-EDITION

Auf Hochglanz poliert und bereit für die Abholung

REIFEN-LAGER

Täglich bis zu 60 Lkw

PERSONALIA

Neuer Mercedes-Österreich Chef