Tschechien: Überholverbot für Lkw auf der Autobahn D1

Seit dem 11. November 2023 gilt auf der Autobahn D1 (die Autobahn D1 verbindet Prag über Brünn mit dem Osten der Tschechischen Republik und führt bei Ostrava bis nach Warschau) ein Überholverbot für Lkw über 3,5 Tonnen. Die Abschnitte, auf denen das Überholverbot gilt, werden in zwei Phasen markiert, siehe Karte hier.

Laut AISÖ plant das Ministerium, das Überholverbot für Lkw auch auf anderen Autobahnen einzuführen. Das Verbot gilt von 6:00 Uhr morgens bis 22:00 Uhr abends, mit Ausnahme der Region Südmähren, wo das Verbot um 5:00 Uhr morgens beginnt.

Das Überholen für Lkw ist auf den dreispurigen Abschnitten möglich – nur der mittlere Fahrstreifen darf zum Überholen genutzt werden. Die Nichteinhaltung des Verbots soll mit einer Geldstrafe (5.000 bis 10.000 CZK) und 7 Strafpunkten geahndet werden.

AISÖ Logo
Diese Information wird Ihnen von der AISÖ (Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs) zur Verfügung gestellt. Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft und bestimmen so u.a. die inhaltliche Arbeit in den Gremien der IRU (International Road Transport Union) aktiv mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Trailer

Geprüfte Markenersatzteile

PRAXISTEST

Feinstaubsauger

PERSONALIA

Neuer MAN Österreich Chef

ELEKTRO-LKW

Vorbote