Ungarn: Änderungen im Maut-System  

Die wichtigsten Änderungen im HU-GO-System auf einen Blick:

•            Es wird eine neue Achsenkategorie „J5“ (schwere Lastkraftwagen mit 5 oder mehr Achsen) eingeführt. Die Kategorie „J4“ umfasst nur noch schwere Lastkraftwagen mit 4 Achsen.

•            Das mautpflichtige Netz wird erweitert: Die Autobahn M0 wird einbezogen (Abschnitt zwischen M5 und M1).

•            Die Gebühren für externe Kosten werden für verkehrsbedingte Luftverschmutzung, Lärm und CO2-Emissionen mit einbezogen.

•            Es werden zwei neue Fahrzeugklassen eingeführt: schadstoffarme Fahrzeuge und emissionsfreie Fahrzeuge.

Die Mautsätze werden erheblich steigen, für fünfachsige Euro 6-Fahrzeuge sogar um 50 Prozent. Ab 1. Februar 2024 werden auch Busse in das HU-GO-System einbezogen.

Ausführliche Informationen zur Nutzung des Mautkalkulators finden Sie hier. Die Gebührentabelle finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren

ÖSTERREICH

Auflieger-Markt in Bewegung

IMAGE-ARBEIT

Trucker Babes, Friends und ein Song

DIGITAL IMPULS AWARD

Gold dank künstlicher Intelligenz

DEUTSCHLAND: MAUTVERDOPPLUNG?

Fassungslosigkeit