A 1: Neues Trucker-Service bei St. Pölten

Eine neue Rast- und Service-Einrichtung erwartet Lkw-Fahrer auf der A 1 Westautobahn bei der Raststation St. Pölten. Gemeinsam mit dem Betreiber Rosenberger hat die ASFINAG einen sogenannten „24/7 Shop N‘Go“ in Betrieb genommen. „Mit diesem in Österreich einzigartigen Truck-Stop-Konzept wurde eine gute Grundlage geschaffen, damit Lkw-Lenkende die gesetzlichen Ruhezeiten mit einem guten Rundum-Service einhalten können“, erläutert ASFINAG-Vorstand Josef Fiala und spricht von einem „High-Level-Service für Lkw-Fahrerinnen und Fahrer“.

Duschen und Waschautomaten

Der neue 24/7 Shop N‘Go beinhaltet neben Duschen und WC‘s auch die Möglichkeit, Waschautomaten zur Kleiderreinigung zu nutzen. Der beheizbare und zweckmäßig modern ausgestattete Aufenthaltsraum bietet unterschiedliche Getränke- und Speiseautomaten. Ein Flat Screen, sowie kostenfreies WLAN und eine Terrasse runden das Angebot ab. Im Freibereich der neuen Anlage sollen zwei Food Trucks zusätzlich frisch zubereitete Speisen und Heißgetränke anbieten. Auf dem Areal rund um den neuen Truck Stop stehen insgesamt 252 Lkw-Stellplätze zur Verfügung. Der Umbau der Raststation St. Pölten soll laut ASFINAG übrigens ebenfalls in Kürze starten – voraussichtliche Eröffnung mit dann umfangreichem Food-Court-Konzept und modernem Rasthaus: 2022.

Lkw-Stellplätze

Derzeit stehen entlang des mehr als 2.200 Kilometer langen österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßen-Netzes rund 8.595 Lkw-Stellplätze zur Verfügung, Tendenz steigend. Alle fünf Jahre erhebt die ASFINAG die Auslastung aller Lkw-Stellplätze in ganz Österreich durch Zählungen. Auf Basis dieser Daten erfolgt die Planung des Ausbaus des Stellplatzangebots am hochrangigen Straßennetz.


Das könnte Sie auch interessieren

ELEKTRO-MOBILITÄT

Erster Volvo FL Electric in Österreich verkauft

Trailer

Internationaler Erfolg

GELUNGENE SYMBIOSE?

Lkw und Fahrräder

ALTERNATIVE ANTRIEBE

Dank E-Trailer: Hybridantrieb im Fernverkehr