Bulgarien: Fahrverbote am 3., 6. und 12. September

Die bulgarische Straßeninfrastrukturbehörde hat aufgrund der bevorstehenden Feiertage und des zu erwartenden starken Verkehrsaufkommens zusätzliche Fahrverbote für Lkws mit hzG > 12 Tonnen eingeführt.

3. September (Freitag) 2021 auf den folgenden Straßenabschnitten:

– Trakia-Autobahn, Abschnitt Sofia–Plovdiv (Knotenpunkt Plovdiv Nord, km 126 + 281), in Richtung Plovdiv, von 18.00 bis 21.00 Uhr;

– Hemus-Autobahn, Abschnitt Sofia (km 0 + 000) – Abzweigung zum Kreisverkehr mit der Straße I-4 (km 87 + 800) in Richtung Varna, von 18.00 bis 21.00 Uhr;

– Straße I-1, Abschnitt Blagoevgrad–Kresna in beiden Richtungen, von 18.00 bis 21.00 Uhr.

6. September 2021 und 12. September 2021 auf den folgenden Straßenabschnitten:

– Trakia-Autobahn, Abschnitt Plovdiv (Knotenpunkt Plovdiv Nord, km 126 + 281) – Sofia, in Richtung Sofia, von 16.00 bis 20.00 Uhr;

– Hemus-Autobahn, Abschnitt Kreisverkehr mit Straße I-4 (km 87 + 800) – Sofia in Richtung Sofia, von 16.00 bis 20.00 Uhr;

– Straße I-1, Abschnitt Blagoevgrad–Kresna in beiden Richtungen, von 16.00 bis 20.00 Uhr.

Die hier beschriebenen Fahrverbote gelten nicht für Kraftfahrzeuge, die verderbliche Lebensmittel und temperaturgeführte Waren, lebende Tiere und gefährliche Güter (ADR) transportieren.

AISÖ Logo
Diese Information wird Ihnen von der AISÖ (Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs) zur Verfügung gestellt. Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft und bestimmen so u.a. die inhaltliche Arbeit in den Gremien der IRU (International Road Transport Union) aktiv mit.

Das könnte Sie auch interessieren

TANKKARTE

Zugang zu gesicherten Parkplätzen

PERSONALIA

Neuer Mercedes-Österreich Chef

START IN ÖSTERREICH

Ford Trucks ist da!

AUSZEICHNUNG

Design-Doppelerfolg