Werbung

Deutschland: Erweiterung Lkw-Maut

Toll Collect bereitet derzeit die technische und prozessuale Umsetzung für die von der deutschen Bundesregierung geplante Erweiterung der Lkw-Maut vor. Zukünftig soll ja bekanntlich ein CO2-Aufschlag auf die deutsche Lkw-Maut erhoben und die Mautpflichtgrenze von 7,5 auf 3,5 Tonnen abgesenkt werden. Einige Anpassungen sind bereits jetzt sichtbar: So wird die CO2-Emissionsklasse im Einzelfahrtennachweis (EFN) zur Mautaufstellung als neues Tarifmerkmal erwähnt und vorläufig mit der Ziffer „0“ ausgewiesen. Das betrifft auch die CSV-Datei. Durch die zusätzliche Spalte für die CO2– Emissionsklasse kann die Anpassung von Verarbeitungsprogrammen notwendig werden.

Muster des Einzelfahrtennachweises als PDF- und als CSV-Datei sowie die Erläuterung des Einzelfahrtennachweises finden Sie im Toll Collect Download-Center.

Für die Erweiterung der Lkw-Maut ist eine Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes (BFStrMG) notwendig. Das entsprechende Verfahren läuft.


Das könnte Sie auch interessieren

EINSATZ IN DER SCHWEIZ

Elektrischer Autotransporter

LEITMESSE

IAA: „Transportation“ statt Nutzfahrzeuge

PERSONALIA

Wechsel an der Traton-Spitze

PERSONALIA

Rochade bei Scania