LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Ford weiter auf E-Kurs

Ford weiter auf E-Kurs Ford hat jetzt erste Infos zum neuen E-Transit Custom veröffentlicht, der ab Mitte 2023 im türkischen Werk Kocaeli produziert werden soll. | © Ford

Der rein batterie-elektrisch angetriebene E-Transit Custom sowie sein ebenfalls vollelektrisches Pendant E-Tourneo Custom sind die ersten beiden von insgesamt vier vollelektrischen Nutzfahrzeugmodellen, die Ford Pro bis 2024 in Europa auf den Markt bringen will. Im wichtigen Segment der 1-Tonnen-Nutzlastklasse sollen der E-Transit Custom und E-Tourneo Custom gewerblichen Kunden den Umstieg auf elektrifizierte Nutzfahrzeuge erleichtern. Seit März dieses Jahres läuft bereits der Ford E-Transit vom Band, ein leichtes Nutzfahrzeug im 2-Tonnen-Nutzlastsegment (wir berichten in der Mai Print-Ausgabe). Erstmals zu sehen sein wird der E-Transit Custom der IAA Transportation von 20. bis 25. September in Hannover.

So viel vorab: Die vollelektrische Architektur des E-Transit Custom soll eine Reichweite von bis zu 380 Kilometern ermöglichen. Die Anhängelast sei ähnlich jener der Diesel-Version. Hier sehen Sie einen Filmbeitrag zum neuen Fahrzeug:


Das könnte Sie auch interessieren

PRAXIS-TEST

Wenn der Lkw selbst das Tanken bezahlt

IAA TRANSPORTATION

Messe-Highlight

NEUES LKW-ZENTRUM

Spatenstich in Kärnten

Luftbrücke

Corona-Antigentests eingeflogen