GB-Einfuhr: 3 Risikokategorien

Das sogenannte Border Target Operating Model, kurz BTOM, regelt Sicherheitskontrollen für alle Importe in das Vereinigte Königreich sowie gesundheitspolizeiliche und pflanzenschutzrechtliche Kontrollen für die Einfuhr von u.a. Pflanzen, lebenden Tieren sowie tierischen und pflanzlichen Erzeugnissen. Entsprechende Formulare, die je nach Risikograd des Produktes variieren können, sind notwendig. Die Einteilung in eine der drei Risikokategorien – gering, mittel, hoch – erfolgt produktspezifisch und berücksichtigt sowohl die Warenart als auch das Herkunftsland. Darauf basierend unterscheiden sich die Anforderungen bei der Einfuhr.

Die BTOM-Einführung erfolgt in mehreren Phasen:

31.01.2024: Einführung einer Gesundheitszertifizierung für die Einfuhr von tierischen Erzeugnissen, Pflanzen, pflanzlichen Erzeugnissen und Lebensmitteln (und Futtermitteln) nicht-tierischen Ursprungs mit mittlerem Risiko („medium risk“) sowie von Lebensmitteln und Futtermitteln nicht tierischen Ursprungs mit hohem Risiko aus der EU. Die Voranmeldepflicht für Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse mit geringem Risiko aus der EU ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr notwendig. 

30.04.2024: Einführung risikobasierter physischer Warenkontrollen bei tierischen Erzeugnissen, Pflanzen und pflanzlichen Erzeugnissen mit mittlerem Risiko sowie Lebensmitteln (und Futtermitteln) nicht-tierischen Ursprungs mit hohem Risiko (high-risk) aus der EU. Die bestehenden Kontrollen von Pflanzen/Pflanzenerzeugnissen mit hohem Risiko aus der EU, der Schweiz und Liechtenstein werden vom Bestimmungsort zu den Grenzkontrollstellen verlagert.

31.10.2024: Einführung von Sicherheitserklärungen (Safety and Security Declarations) für alle EU-Einfuhren tritt in Kraft.

Genauere Informationen hinsichtlich der Klassifizierung der einzelnen Produkte in die drei Risikokategorien (gering, mittel, hoch) sind unter folgenden Links zu finden:

Risikokategorien für Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse

Risikokategorien für Tiere und tierische Erzeugnisse


Das könnte Sie auch interessieren

REIFEN

Zukunftslösungen

PERSONALIA

Mozart statt Malaysien

ERSATZTEILE

„Erwartungen übertroffen!“

START MIT LCV

RWA wird Steyr Vertriebspartner