KRONE / ECR

Kräfte gebündelt

Kräfte gebündelt Auf die gemeinsame Arbeit an nachhaltigen Kundenlösungen freuen sich (v.l.n.r.) Karsten Küwen, Sascha Gebhardt (CIO), Ole Klose (CFO), Fred Schäfer, Philip Häusler und Dr. Goy-Hinrich Korn (CDO). | © Krone Gruppe

Der Gründer der ECR Solutions Servicegesellschaft mbH, Fred Schäfer, hat sich mit seiner Firmengruppe nun komplett dem Familienunternehmen Krone angeschlossen. Die ECR als renommierter Service-Provider rund um das Flottenmanagement, wurde Anfang des Jahres vollständig in die Holding der Krone Gruppe integriert. ECR steht für Efficient-Consumer-Response – das niedersächsische Unternehmen hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einem ausgewiesenen Spezialisten in der Optimierung und Digitalisierung von Servicedienstleistungen im Bereich des Fuhrparks entwickelt. Zu den Leistungen zählen u.a. die Beratung von Flottenbetreibern in Fragen der Geschäftsprozesse, eine breite Palette von digitalen Premium-Dienstleistungen für ein effizientes, kostenbewusstes und zukunftsorientiertes Fuhrparkmanagement sowie die Unterstützung von Arbeitsabläufen mit innovativen Software-Tools.

„Die Integration von ECR in die Krone Gruppe ist ein konsequenter und vernünftiger Schritt von zwei Unternehmen, die sich kreativ und digital für die Zukunft ausrichten.“

ECR-GRÜNDER FRED SCHÄFER

Kompetenzen bündeln

„Bereits seit 2016 arbeiten Krone und ECR sehr erfolgreich in der strategischen Ausrichtung der Krone Service Welt zusammen, was 2022 mit der ersten Kapitalbeteiligung untermauert wurde“, erläutert ECR-Gründer Fred Schäfer. Nun bündle man Kompetenzen, um nachhaltige Kundenlösungen künftig gemeinsam noch schneller und effizienter entwickeln zu können. „Da ist Krone als verantwortungsbewusstes Familienunternehmen mit großem Innovationspotenzial und einer soliden Finanzkraft der ideale Partner, um das Geschäftsmodell der ECR abzusichern“, so Schäfer.

Auch Ole Klose (CFO der Krone Gruppe) und Karsten Küwen (Leiter Service Excellence der Krone Nutzfahrzeug Gruppe und neuer Mitgeschäftsführer der ECR Gruppe) freuen sich über den Zusammenschluss. „Mit Hilfe von ECR haben wir in den vergangenen Jahren die digitale Service Welt im Bereich Krone Nutzfahrzeuge aufgebaut und geprägt. Nun gilt es, weitere kundenorientierte Tools zu definieren und zu entwickeln.“

Die ECR Solutions Servicegesellschaft mbH wird als eigenständiges Unternehmen mit Sitz im deutschen Edewecht weitergeführt. Aktuell beschäftigt ECR 20 Mitarbeitende. Die ECR Geschäftsführung setzt sich nun aus Fred Schäfer, Philip Häusler und Karsten Küwen zusammen.


Das könnte Sie auch interessieren

ELEKTRO-LKW

200 erfolgreiche E-Meter

VEREIN NETZWERK LOGISTIK

Bahn und Binnenschiff: „Große Probleme“

FERTIGSTELLUNG 2028

Neues Ersatzteillager für den Weltmarkt

NEUVORSTELLUNG

Bulli der Zukunft: Das erste Gesicht des VW T7