Werbung
TELEMATIK

Zaragoza-Bande

Zaragoza-Bande AGS CEO Rafael del Pino (2.v.l.) hat die Mehrheit seines Unternehmens an Schmitz Cargobull verkauft. Von links: Marnix Lannoije, CTO Schmitz Cargobull, Andreas Schmitz, CEO Schmitz Cargobull und Stefan Grawe, Head of EG Entwicklung-Projektmanagement. | © Schmitz Cargobull

Die Schmitz Cargobull AG hat eine Mehrheitsbeteiligung an Atlantis Global System (AGS) erworben, ein spanischer Hersteller von Telematiklösungen für die Überwachung und Einhaltung der Kühlkette. Mit seinen innovativen Telematiklösungen ist AGS bei den meisten der 50 größten Unternehmen für den Transport temperaturgeführter Güter in Spanien vertreten, berichtet man seitens Schmitz.

Das AGS-Telematiksystem für Echtzeit-Kühldaten wird ab sofort für alle im Werk Zaragoza produzierten Schmitz Cargobull-Kühlsattelauflieger zur Verfügung stehen. Die Daten aus dem TrailerConnect Telematik-System, das Schmitz Cargobull serienmäßig in all seine Auflieger integriert, werden auch auf der AGS Telematik-Plattform bereitgestellt. Die Daten aus der AGS-Telematik sind auf Kundenwunsch im Schmitz Cargobull TrailerConnect Portal verfügbar.

Atlantis Global System (AGS) soll innerhalb der Schmitz Cargobull Gruppe eigenständig bleiben und weiterhin unabhängig am Markt auftreten.

Herausforderndes Geschäftsjahr für Schmitz Cargobull

Im herausfordernden Geschäftsjahr 2023/2024 setzte Schmitz Cargobull wichtige Meilensteine: Die Eröffnung des neuen Werks in Zaragoza, die strategische Allianz mit dem österreichischen Hersteller für Leichtbauauflieger Berger, neue Standorte in Georgien und Kasachstan und der erfolgreiche Eintritt in den US-Markt mit den Schmitz Cargobull Transportkältemaschinen sind einige davon, die zum Wachstum der Schmitz Cargobull Gruppe beitragen. Diese Entwicklungen werden nun durch die Mehrheitsbeteiligung an AGS ergänzt. Sie unterstreiche das kontinuierliche Engagement des Unternehmens für Spitzenleistungen und globale Expansion und festige seine Position als globaler Akteur im Transportsektor, heißt es seitens des deutschen Trailerherstellers.


Das könnte Sie auch interessieren

Test

Filmbeitrag: Stärkster Serien-Lkw im Test!

FUHRPARK / LAGER

Ehrgeizige Ziele

BIS ZU 1.500 KILOMETER

Paletten per Drohne

AUCH IM VERKEHRSSEKTOR

Bereit für die EU-Taxonomie?