Werbung

A 9: Tunnel-Reinigungsarbeiten Plabutsch und Gleinalm

Laut Asfinag sind jeweils vier Nächte erforderlich, um den zehn Kilometer langen Plabutschtunnel sowie den acht Kilometer langen Gleinalmtunnel auf der A 9 Pyhrnautobahn der alljährlichen Frühjahrsreinigung zu unterziehen.

Die Nachtschichten im Plabutschtunnel starten für die Asfinag-Mitarbeiter ab Montag, den 25. März bis Freitag, den 29. März. In den ersten beiden Nächten, von Montagabend bis Mittwochfrüh, ist der Tunnel ab 20 Uhr bis jeweils 5 Uhr früh in Fahrtrichtung Süden/Spielfeld gesperrt, in den zwei Nächten ab Mittwoch, dem 27. März, wird die Tunnelröhre in Fahrtrichtung Norden/Voralpenkreuz gereinigt. Die Umleitung erfolgt jeweils über das Grazer Stadtgebiet.

Gleinalmtunnel:

Am Montag, den 8. April, sowie Dienstag, 9. April wird jeweils von 20 bis spätestens 5 Uhr früh die Richtungsfahrbahn Linz/Voralpenkreuz gesperrt.

In den beiden Nächten von Mittwoch und Donnerstag, 10. sowie 11. April, ist die Richtungsfahrbahn Graz/Spielfeld jeweils zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh an der Reihe.

Der Verkehr wird beim Knoten St. Michael bzw. beim Knoten Peggau/Deutschfeistritz über die S 35 Brucker Schnellstraße und die S 6 Semmering Schnellstraße umgeleitet.


Das könnte Sie auch interessieren

WEB TRAILER

Hidden Champion?

600 E-LKW VON SCANIA

Die ersten E-Schritte eines Riesen

ELEKTRO-ERPROBUNG

Arlberg-Challenge

FREUDE IN KÄRNTEN

Wer den ersten neuen Volvo in Österreich bekommen hat