Großbritannien: Kent Access Permit (KAP) nicht mehr nötig

Bei der Ausreise aus Großbritannien über die Terminals der Grafschaft Kent ist der bisher obligatorische Kent Access Permit (KAP) nicht mehr erforderlich!

Wie Veröffentlichungen auf der britischen Regierungs-Website entnommen werden kann, ist für die Ausreise aus Großbritannien über die Terminals der Grafschaft Kent (Dover, Folkestone, …) mit Lkw ab sofort nicht mehr der vorherige Download eines Kent Access Permit (KAP) erforderlich. Seit dem 1. Jänner 2021 war es nötig gewesen, für jede Ausreise über Kent den KAP bereits vor Einfahrt in die Grafschaft über die Website „Check an HGV is Ready to Cross the Border“ einzuchecken. Diese Website wird eingestellt! Bei Zweifeln hinsichtlich der Vollständigkeit ihrer für die Ausreise aus GB erforderlichen Papiere sollten Fahrer stattdessen die eigens eingerichteten „haulier advice sites“ anfahren und ihre Unterlagen von den dortigen Mitarbeitern prüfen lassen.

AISÖ Logo
Diese Information wird Ihnen von der AISÖ (Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs) zur Verfügung gestellt. Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft und bestimmen so u.a. die inhaltliche Arbeit in den Gremien der IRU (International Road Transport Union) aktiv mit.

Das könnte Sie auch interessieren

SATTELAUFLIEGER

Kampfansage: Kögel will Pole-Position in Österreich!

Reifen

Film zeigt Einfluss des Rollwiderstands auf den CO2-Ausstoß!

REIFEN

Zukunftslösungen

Iveco

Over the Air Update